Editorial Manager logo About Aries tabContact Us tabPartners Tab
 WER NUTZT EM FAQ PRESSE DEMO ANFORDERN STANDARDS EVENTS MEHR INFOS NUTZERTREFFEN EM FORUM PRODUXION MANAGER
imageKundenkommentare
Presse Information - 08. Dezember, 2011
 

Editorial Manager® Presse Information

Die PDF Version dieser Presse Information können Sie hier herunterladen, die RTF Version hier.

FREIGABE: Langenfeld, 08. Dezember 2011
KONTAKT: Roswitha Nottebaum, Dr. Manfred Schumacher

Aries unterstützt den XML-Standard JATS

Neuer Standard für den effizienten Austausch wissenschaftlicher Manuskriptdaten zwischen Workflow-Systemen verschiedener Hersteller

Langenfeld, 08. Dezember 2011: - Wie die Aries Systems Corporation, Anbieter innovativer Workflow-Lösungen für Wissenschafts- und Fachverlage, jetzt bekannt gibt, unterstützt das Unternehmen den aktuell im Standardisierungsprozess befindlichen XML-Standard JATS (Journal Article Tag Suite). JATS soll künftig als standardisiertes Verfahren zum Austausch von Manuskriptdaten zwischen voneinander unabhängigen Systemen Verwendung finden, die wissenschaftliche Manuskripte über deren Lebenszyklus verwalten. Der JATS-Standard in der Version 1.0 soll in der ersten Jahreshälfte 2012 verfügbar werden.

Verlage, die wissenschaftliche Manuskripte publizieren, können heute unter verschiedensten Anwendungen zur Verarbeitung und Verwaltung des wissenschaftlichen Manuskript-Workflows wählen. Die als Softwareservice (SaaS) bereitgestellte Aries-Lösung Editorial Manager etwa wird aktuell von über 4.200 wissenschaftlichen Zeitschriften für Manuskripteinreichung und Peer-Review genutzt. Mit den wachsenden Möglichkeiten der Workflow-Systeme musste eine Lösung gefunden werden, um Manuskriptdaten effizienter zwischen Systemen auszutauschen.

Als Gründe für die Unterstützung von JATS nennt Aries dessen wachsende Akzeptanz außerhalb des biomedizinischen Wissenschaftssektors und seine weitreichende Unterstützung internationaler Autorennamensformate. “Unser Geschäftspartner in Japan, Atlas Corporation, wirkt am JATS-Standardisierungsprozess mit, um dessen Verwendbarkeit für das japanische Verlagswesen sicherzustellen. Durch Unterstützung der JATS-Formatübertragung können wir Zeitschriften, die Editorial Manager nutzen, einen noch besseren Service bieten”, kommentiert  Richard Wynne, Vice President Sales und Marketing bei Aries.

Der neue JATS-Standard, der aus einem NCBI (National Center for Biotechnology Information)-Projekt hervorgegangen ist, setzt auf den früheren National Library of Medicine (NLM)-DTDs zur Archivierung wissenschaftlicher Manuskripte auf. Aries nutzt die NLM-DTDs bereits für den Austausch von in der Verarbeitung befindlichen Manuskripten mit Satzdienstleistern wie zum Beispiel Dartmouth Journal Services.

JATS befindet sich derzeit bei der National Information Standards Organization (NISO) im Standardisierungsprozess. Version 0.4 von JATS wurde im März dieses Jahres als „Draft Standard for Trial Use“ (DSTU) freigegeben und stand bis September für Änderungsanträge und Verbesserungsvorschläge offen. Nach Bearbeitung des eingehenden Feedbacks geht Version 1.0 den NISO-Mitgliedern in Kürze zur Abstimmung zu.

Kurzinfo zu Editorial Manager
Die online-basierte Einreichungs- und Peer Review-Lösung Editorial Manager bietet den Anwendern ein umfassendes Content-Management sowie die Abwicklung des vollständigen Workflows, der im Rahmen des Einreichungs- und Begutachtungsprozesses bis zur Produktion wissenschaftlicher Fachzeitschriften anfällt.

Über Aries Systems
Aries Systems Corporation (www.editorialmanager.com) bietet Wissenschaftsverlagen weltweit neuartige Möglichkeiten zur um­fassenden Bereitstellung von hochwertigem Content. Die innovativen und investitionssicheren Workflow-Lösungen des Unternehmens verwalten die komplexen Prozesse des modernen Print- und Elektronischen Publishing – von der Einreichung über die redaktionelle Verwaltung und das Peer Review bis hin zur Verwaltung während der Herstellung und zum Vertrieb in die Publikationskanäle. Vor dem Hintergrund der sich weiterentwickelnden Verlagslandschaft fokussiert sich Aries auf die Bereitstellung von Lösungen, die Wissenschaftler und Verlage bei der Entdeckung und Verbreitung von menschlichem Wissen unterstützen. In Deutschland ist Aries Systems seit 1997 durch die Aries GmbH & Co. KG mit Sitz in Langenfeld / Rheinland vertreten.

 
     
 


Editorial Manager, Preprint Manager, Commerce Manager, DocuRights, Knowledge Finder and Enhancing the Power of Knowledge are trademarks of Aries Systems Corporation. All other trademarks referenced herein are the property of their respective owners.

 
link to more Resources link to More News link to home Link to Partners Link to Contact Us link to index.html link to About Aries